5 Gründe warum Sie mit einem Ordnungscoach arbeiten sollten

Sie können natürlich Ordnung in Ihr Zuhause bringen, in dem Sie sich durch zig Ratgeber lesen oder im Internet und Blogs nach Tipps und Tricks suchen. Falls es mit dem Aufräumen aber doch nicht so gut klappt wie Sie es sich wünschen, holen Sie sich am besten jemanden zur Unterstützung, der sich auf diesem Gebiet auskennt. Heutzutage wollen wir natürlich lieber alles selber machen. Wir kaufen uns dafür Bücher, schauen Tutorial-Videos, usw. aber danach hat sich trotzdem meist nichts geändert. Aber das muss nicht sein, dafür gibt es professionelle Hilfe!

1. Mit professioneller Hilfe die individuell auf Sie abgestimmte Aufräummethode finden

Als Ordnungscoach verschaffe ich mir zuerst einen Überblick der „Problemzonen“ in Ihrem Zuhause. EINE Strategie passend für JEDEN gibt es nicht. Es muss immer zuerst der Grund für die Unordnung gefunden werden. Je nach Ursache passe ich meine Methode für SIE individuell an. Ich beziehe gerne Aspekte der Konmari-Methode™ von Marie Kondo in meine Arbeit mit ein. Hier geht es in erster Linie nicht ums Aussortieren an sich, sondern um den Gedanken „Was möchte ich in meinem Leben behalten?“. Weiters unterstütze ich Sie mit den richtigen Fragen, um Ihnen das Loslassen zu erleichtern und um Ihnen zu zeigen, wie Sie Ihren Besitz in „bereichernd“ oder „belastend“ unterscheiden können, um sich nur mehr mit Dingen zu umgeben, die sie wirklich glücklich machen oder einem bestimmten Zweck dienen. Dann bringen wir gemeinsam Ordnung ins Chaos, generieren perfekte Abläufe und schaffen Strukturen um wieder zu mehr Lebensqualität und Effizienz in Ihren vier Wänden zu verhelfen.

2. Die Motivation

Sie kennen sicher die Situation, dass Sie sich schon ewig vornehmen aufzuräumen, es aber aus Motivationsgründen nicht schaffen. Genau hier komme ich ins Spiel. Wenn Sie mit mir einen Termin ausgemacht haben, gibt es keine Ausflüchte mehr. Gemeinsam packen wir „motiviert“ das Chaos an. Wir ziehen den Prozess in Ihrem Tempo durch, (aber doch mit Nachdruck) um möglichst bald sichtbare Erfolge zu erzielen. Und wenn sich das Chaos nach dem ersten Aufräumtermin lichtet, ist auch die Motivation da, um weiter zu machen – versprochen! Ein weiterer Punkt ist, Sie sind nicht allein. Ich helfe Ihnen bei Ihren Entscheidungen sowie beim Zusammenräumen und unterstütze Sie in dieser oft schwierigen Phase, damit Sie keinen Grund zum Aufgeben haben! Sie werden sehen wie befreiend es ist, sich von Unnötigem zu trennen. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass Sie anderen Menschen durch Ihre Sachspenden noch Freude mit Ihren aussortierten Dingen bereiten.

3. Die Manpower und Zeitersparnis

Ich stehe Ihnen nicht nur beratend zur Seite, sondern packe aktiv mit an. Es werden Kästen ausgeräumt, Dinge sortiert und effizient wieder eingeräumt. Sie müssen sich also keine Sorgen machen, dass es körperlich zu anstrengend wird. Gemeinsam werden wir die Aufgabe meistern. Sie sind daher mit dem Aufräumen schneller fertig und können Ihre Freizeit anderweitig nutzen. Die Zeitersparnis macht sich auch zukünftig in Ihren verbesserten Abläufen bemerkbar, denn mit einem guten Ordnungssystem werden Sie auch in Zukunft effizienter aufräumen, weil jeder Gegenstand einen fixen Platz in Ihrem Zuhause hat.

4. Die Flut der Ordnungshelfer

Sie finden sich im Dschungel der vielen Ordnungshelfer nicht mehr zurecht? Auch hier kann ich Ihnen gerne behilflich sein. Nach unserem Aufräumtermin können wir gerne über Ordnungssysteme sprechen, die Ihnen den Alltag erleichtern können. Ich vermesse Ihre Schränke und schicke Ihnen anschließend die passenden Lösungen zu. Sie selbst entscheiden dann, was für Sie am besten geeignet ist.

5. Sie sparen auch noch dabei

Klingt zwar anfänglich paradox, weil meine Leistung natürlich nicht gratis ist, aber Sie investieren einmal in ein gutes Aufräumsystem und sehen zukünftig besser, wieviel Sie von bestimmten Dingen schon daheim haben. Ist es Ihnen nicht schon einmal passiert, dass Sie zu viel Kosmetikprodukte auf Vorrat gekauft haben und diese Produkte dann abgelaufen sind? Oder Lebensmittel in großen Mengen angeschafft haben und dann gemerkt haben, dass Sie diese gar nicht vor dem Ablaufdatum aufbrauchen können? Oder Sie sich auch schon mal einen neuen Gegenstand geleistet haben, nur weil Sie diesen daheim einfach nicht finden konnten? Diese Zeiten sind mit einem guten Aufräumsystem vorbei! Sie werden sehen, nach dem Aufräumen kaufen Sie auch effizienter und bewusster ein!

Veränderung ist am Anfang schwer, in der Mitte chaotisch und am Ende wunderschön!